Fächer

Handelskorrespondenz

Das Fach beschäftigt sich mit der fremdsprachigen Handelskorrespondenz und mit deren unterschiedlichen Normen. Besprochen werden insbesondere die Anfrage, das Angebot, die Bestellung, Lieferung, Rechnung und Reklamation, aber auch die Incoterms, so dass ein korrekter fremdsprachiger Geschäftsbrief erstellt werden kann.

Dolmetschen

Der Unterricht ist vergleichbar mit einem Rollenspiel: Der Schüler dolmetscht zwischen einem englischen Muttersprachler und einem deutschen Muttersprachler zu vielfältigsten Themen in 10-Minuten-Blöcken.

Allgemeine Sprachgrundlagen

Grammatik im klassischen Sinn: Verb (tenses, passive, reported speech, gerund…), Nomen und seine Begleiter (verschiedene Pronomen, Artikel…), Syntax (verschiedene Nebensätze…).

Wortschatz

Gezielte Übungen zu Sprachfallen und false friends, Wortfelder, Einsetzübungen, Lückentexte, auch mal ein Kreuzworträtsel.

Landeskunde
Um ein tieferes kulturelles Verständnis der angelsächsischen Länder zu erreichen, werden Aspekte der USA und Großbritannien studiert. Themenbereiche sind: Institutionen, Bildungssysteme, Wirtschaftsgeographie, Elemente der Geschichte und die Verfassung. Die politischen Systeme der beiden Länder werden verglichen und die Unterschiede gegenüber Deutschland hervorgehoben.

Sozialkunde

Der Sozialkundeunterricht an Berufsfachschulen dient der politischen Bildung. In der Auseinandersetzung mit gegensätzlichen Meinungen sollen die Schüler lernen, ihre eigenen Standpunkte rational und nachvollziehbar zu begründen. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist die Demokratie der Bundesrepublik Deutschland in ihren wesentlichen Einrichtungen, Strukturen und Grundprinzipien.Weitere Themen sind aber auch die großen Herausforderungen unserer Zeit, z.B. die Veränderungen in der Arbeitswelt (Hartz IV), die Bedeutung der EU für Deutschland, die Möglichkeiten der Terrorismusbekämpfung auf internationaler Ebene…

Terminologie Technik

Hier werden die allgemeinen Eigenschaften von Werkstoffen, wie zum Beispiel Eisen und Kupfer, unter die Lupe genommen. Andere Themenbereiche sind die Herstellungsverfahren dieser Materialien, Korrosion(schutz), Verbindungstechnik, Automation und Elektrotechnik. Keine Formeln, keine Mathematik, aber dafür eine schmerzlose Auseinandersetzung mit den Grundlagen der Technik, in der man die Fragen wieso und warum beantwortet.

Terminologie Wirtschaft

Terminologie Wirtschaft (Englisch) AußenwirtschaftInternationale Organisationen (z. B. EU, EZB, OECD, WTO, IWF)Unternehmensformen in englischsprachigen Ländern (z. B. GB, USA) Außenhandel (direkter und indirekter Einkauf und Verkauf) Versand und Spedition Bankwesen und Zahlungssysteme im Außenhandel Wirtschaftliche Bedeutung von Import und Export (z. B. Handelsbilanz, Zahlungsbilanz)Transportwesen für den Außenhandel (Land-, See-, Lifttransport) Zölle und Zollpapiere VersicherungswesenBörse und Märkte.

Fachübersetzen 2. Jahr

a) Übersetzen gemeinsprachlicher Texte: Aufbauend auf den im ersten Jahr erlernten Grundlagen und Techniken übersetzen Sie leicht abgewandelte Originaltexte aus englischsprachigen Zeitungen und Zeitschriften ins Deutsche. Dabei handelt es sich um Texte mit vornehmlich landeskundlichem oder aktuellem Inhalt.

b) Übersetzen fachsprachlicher Texte ins Deutsche: Aufbauend auf den im ersten Jahr erlernten Grundlagen und Techniken übersetzen Sie leicht abgewandelte Originaltexte aus englischsprachigen Zeitungen und Zeitschriften ins Deutsche. Dabei handelt es sich um Texte mit schwerpunktmäßig fachlichem Inhalt. Das benötigte Fachvokabular lernen Sie in diesen Unterrichtsstunden.

c) Übersetzen fachsprachlicher Texte ins Englische:
Fachsprachliche Texte werden im 2. Schuljahr auch in die Fremdsprache übersetzt.

Workshop

Workshop (nur 1. Schuljahr) Einführung in das Übersetzen – Übersetzen allgemeiner, auch landeskundlicher Texte in die Fremdsprache. Dabei wird besonders Wert gelegt auf die kontrastiven Elemente in Vorbereitung auf die fachliche Übersetzung im zweiten Jahr.

Textverarbeitung / EDV

Unser Programm umfasst folgende Office-Anwendungen:

Word

Textverarbeitung: Systemrichtiges Schreiben, optisches Gestalten von Schriftstücken, deutsche und fremdsprachige Geschäfts- und Privatbriefe, Einbinden anderer Office-Programme

Outlook

Schreiben und Verwalten von E-Mails, Kundenadressen und Terminen

Powerpoint

Erstellen und Vortragen von Präsentationen

Excel

Nutzen der Vorteile von Tabellenkalkulationsprogrammen

Access

Einblick in die Grundlagen von Datenbanken

Internet

Umgang mit dem Internet, professionelle Recherchen

Deutsch

Das Fach dient dazu, den schriftlichen und mündlichen Ausdruck im privaten und beruflichen Bereich zu schulen und den fremdsprachlichen Unterricht vorzubereiten und zu begleiten.